4 Aquarelle (2022)

Farbdruck, Tinte und Wasserfarbe auf Papier
je 42x29cm

Schallwellen von alter griechischer Musik und analogen Synthesizern

Sich überkreuzende Schallwellen werden in dieser Serie teilweise in den sie umgrenzenden Flächen koloriert. Außerdem rinnen darüber Tintentropfen – die Gerichtetheit von Schallwellendarstellungen, ihre Funktion in der Zeit wird hier in alle möglichen Richtungen verdreht ebenso wie die Schwerkraft der Rinnsale omnidirektional verläuft; die Zeiten des Verklingens und Verlaufens gehen jeweils ihren eigenen Weg.

Ausstellungen:
■ Akademie der Künste Berlin 2022
■ Ghost Notes Stuttgart, Gustav Siegle Hause 2022
■ Bürgermeisterhaus Essen 2022